deutsch english french español portugise dutch italiano polish hrvatska srpski russian turkish greek 日本語
 
21
Juni
2010

Kennzeichenhalterung und LED-Miniblinker

Edelstahl, rostfrei

Zu den Blinkern beziehungsweise »Fahrtrichtungsanzeigern« habe ich schon vor einigen Monaten einige Zeilen geschrieben. Nach einem knappen halben Jahr haben die LED-Miniblinker nun auch endlich ans Heck meiner Yamaha YBR 125 gefunden.

Miniblinker am Heck der Yamaha YBR 125
LED-Miniblinker am Heck der Yamaha YBR 125
Zunächst wollte ich die »Arme« der Blinker hinter dem Kennzeichen verstecken. Da ich den Halter aus Edelstahl haben wollte, wäre die Montage jedoch aufwändiger geworden.

Mehr zu biegen, wieder mehr Abstand zwischen Schutzblech und Kennzeichen.

Da das Kennzeichen von der Beleuchtung im Rücklicht ohnehin nur grenzwertig ausgeleuchtet wurde, wollte ich es möglichst nahe am Kunststoff-Schutzblech montiert haben.

Seitenansicht mit früherer Blinkerbefestigung
Seitenansicht mit früherer Blinkerbefestigung
Daher befinden sich die Blinker nun doch vollständig rechts und links neben dem Kennzeichen. Das Kennzeichen ist wie zuvor mit einem Blech aus Aluminium verstärkt und wurde durch den Träger aus Edelstahl verschraubt.

Die Leitungen zum Blinker lassen sich dahinter problemlos verstecken.

Abgesehen von der sehr ausfallsicheren Variante in LEDs ist die YBR nun auch wie von mir gewünscht »farblos« geworden – mal vom Reflektor am Schutzblech abgesehen.

LED-Miniblinker am Heck der Yamaha YBR 125
LED-Miniblinker am Heck der Yamaha YBR 125
Ein weiterer positiver Effekt: Ich kann nun die Packtaschen deutlich einfacher montieren, da ich etwa 6-8 cm nach hinten an Platz gewonnen habe.

Die originale Verstärkung des Kennzeichenträgers besteht aus einem in L-Form gebogenen Stück Metall. Diesem Stück fehlt nun die seitliche Fixierung.

Damit das Schutzblech beziehungsweise der Kennzeichenhalter samt Blinker wieder stabiler verbunden ist, muss ich mir noch eine passende Kombination aus Schraube, Unterlagsscheiben und Mutter besorgen und beidseitig montieren. Dann ist auch das im zweiten Bild noch gut sichtbare und nicht gerade schöne Loch im Schutzblech abgedeckt.

Abschließend noch die Maße für den Halter. Die beiden Löcher mit welchen der neue Kennzeichenhalter am Schutzblech befestigt wird, sind nicht einge­zeichnet. Sie wurden erst nach der Demontage des originalen Kennzeichen­halters der YBR 125 übertragen und gebohrt.

Maßzeichnung Kennzeichenhalter mit Blinkern für die Yamaha YBR 125

Einfach auf die verkleinerte Zeichnung klicken um sie in doppelter Größe und somit lesbar angezeigt zu bekommen.

Da die LED-Miniblinker in den 9 mm Löchern zu fest saßen, wurden sie nachträglich noch auf 9,5 mm aufgebohrt.
Über den Autor dieses Beitrags
Avatar Martin »X_FISH« Schmidt
E-Mail: lqTyhDUyvpzMlMKIhYzEyoJS
Websites: www.x-fish.org www.gaskutsche.de
YBR-125-Besitzer von 05.2009 bis 07.2011
Führerschein seit 07.2011 (A), 08.2009 (A1), 10.1993 (B)
Aktuelle Maschine: '95 Yamaha XJ 600 S / '97 Suzuki GSF 1200
Weitere Informationen: Blog-Startseite
ICQ44570609

Werbehinweise
Text ausklappen


Permalink
BB-Code
Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren


helpWie funktioniert das alles hier?participateWie kann man bei www.ybrfreun.de mitmachen?