deutsch english french español portugise dutch italiano polish hrvatska srpski russian turkish greek 日本語
 
21
September
2010

Nachtrag: Befestigung des Scheinwerfers

Um die Verwirrung zu beenden

Platten mit Gewinde für den Scheinwerfer
Platten mit Gewinde für den Scheinwerfer
Das Bild mit den Flügelmuttern im Lampentopf hat wohl für etwas Verwirrung gesorgt.

Bei der Be­schreibung des Umbaus für den H4 Scheinwerfer mit Relais­schaltung wird es zwar im Text auch erwähnt, aber zur Klarstellung wie der Scheinwerfer nun wirklich befestigt ist eben noch ein paar Zeilen.

Im Inneren des Lampentopfs befinden sich rechts wie links Aussparungen für eine Platte mit Gewinde. Diese quadratischen Platten waren leider vom Verkäufer nicht mit dem gebrauchten Scheinwerfer verschickt worden.

Daher wurden die Platten einfach auf Maß (24x24 mm) aus Material mit 4 mm Stärke angefertigt und mit einem Gewinde versehen. Dies sorgt zum Einen dafür, dass die Auflagefläche deutlich größer als bei einer Mutter ist und obendrein kann nun der Scheinwerfer gelockert und wieder fest angezogen werden ohne das ein Ausbau des Scheinwerfereinsatzes notwendig ist.

In den Topf eingesetzte Platte mit Gewinde
In den Topf eingesetzte Platte mit Gewinde
Auf dem Bild rechts ist der Scheinwerfer bereits mit dem originalen Lampen­träger der YBR 125 verschraubt.

Wie man auf dem Bild erkennen kann, ist die untere Führung ist schon etwas beschädigt.

Dieser Mangel war bereits beim Kauf des gebrauchten Scheinwerfers vorhanden.

Da die nun eingesetzte Platte saugend-schmatzend in die Aufnahme passt, stört dies jedoch nicht weiter. Vor Korrosion muss ich bei den beiden Gewindeplatten keine Angst haben: Sie bestehen wie die Schraube aus Edelstahl. Bei der endgültigen Montage kam selbstverständlich noch etwas Kupferpaste auf beziehungsweise in das Gewinde.

Über den Autor dieses Beitrags
Avatar Martin »X_FISH« Schmidt
E-Mail: lqTyhDUyvpzMlMKIhYzEyoJS
Websites: www.x-fish.org www.gaskutsche.de
YBR-125-Besitzer von 05.2009 bis 07.2011
Führerschein seit 07.2011 (A), 08.2009 (A1), 10.1993 (B)
Aktuelle Maschine: '95 Yamaha XJ 600 S / '97 Suzuki GSF 1200
Weitere Informationen: Blog-Startseite
ICQ44570609

Werbehinweise
Text ausklappen


Permalink
BB-Code
Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren


helpWie funktioniert das alles hier?participateWie kann man bei www.ybrfreun.de mitmachen?