deutsch english french español portugise dutch italiano polish hrvatska srpski russian turkish greek 日本語
 
16
September
2010

Navigationsgerät an der YBR

Inklusive Anbindung ans Bordnetz

In letzter Zeit bin ich öfters mit Navigationsgerät auf meiner YBR 125 unterwegs gewesen. Da ich es auch in Zukunft häufiger benötige wenn ich unterwegs bin soll es mit an das Bordnetz der YBR angeschlossen werden.

Denn es ist äußerst unpraktisch ist mit einem leeren Akku im Navigastionsgerät am Aller­wertesten der Welt zu stehen. Außerdem ist es auch lästig ständig anhalten zu müssen um einen Blick auf das Navi zu werfen, welches derzeit noch in der Jacke steckt.

Daher habe ich meiner YBR 125 ein »Navipaket« gegönnt. Den Anschluss ans Bordnetz beschreibe ich heute, die Halterung für den Lenker ist bestellt und kommt in den nächsten Tagen. Dann werde ich auch darüber berichten.

Der erste Schritt ist heute vollbracht worden. Für etwa 15 Euro Materialkosten ist nun eine Anschlussbuchse für das Navi an meiner YBR vorhanden.

Verlängerungskabel, Sicherungshalter und Kabelschuhe
Verlängerungskabel, Sicherungshalter und Kabelschuhe
Für den Umbau habe ich folgendes eingekauft:

Vom Verlängerungskabel wird zunächst der Stecker für den Zigarettenanzünder abgezwickt. Er bleibt übrig, für ihn gibt es keine weitere Verwendung.

Zerschnittenes Verlängerungskabel
Zerschnittenes Verlängerungskabel
Angecrimpter Kabelschuh an einer Leitung
Angecrimpter Kabelschuh an einer Leitung


Die Kabelschuhe mit den Ösen werden anschließend an den Kabelenden angebracht. Eine Leitung wird mit dem Minuspol der Batterie verbunden, die andere Leitung muss noch mit einer Sicherung versehen werden und wird mit dem Pluspol der Batterie verbunden.

Die Isolierung wird dabei von der flexiblen Litze des ehemaligen Verlängerungskabels entfernt und danach in den Kabelschuh gesteckt. Dieser wird danach mit Hilfe einer Zange zusammengedrückt und die Leitung mit ihm fest verbunden. Danach habe ich noch etwas Isolierband um den Kabelschuh gewickelt.

Nach dem Crimpen wurde noch isoliert
Nach dem Crimpen wurde noch isoliert
Flachsicherungshalter für Keramiksicherungen
Flachsicherungshalter für Keramiksicherungen


Hier soll die Steckdose ihren Platz haben
Hier soll die Steckdose ihren Platz haben
Auf dem Bild oben ist der Sicherungs­halter für die Keramiksicherung zu sehen. Der Sicherungshalter wird an der Leitung zum Pluspol verbaut.

Die Position für die Steckdose wurde natürlich im Vorfeld ausgetestet damit die Kabel eine passende Länge haben beziehungsweise auf diese gekürzt werden konnten.

Linke Seitenabdeckung der YBR 125
Linke Seitenabdeckung der YBR 125
Freier Zugang zur Batterie
Freier Zugang zur Batterie


Das Anschließen an die Batterie ist ein Kinderspiel. Einfach den Schlüssel ins Schloss im linken Seitenteil und die Abdeckung abbauen. Danach die Leitungen mit der Batterie verbinden, schon ist der Anschluss erledigt.

Die Leitung von der Batterie habe ich am originalen Kabelbaum bis zum Tacho verlegt. Die Steckdose ist dort nun vorerst mit einem Kabelbinder befestigt.

Die Steckdose links neben dem Tacho
Die Steckdose links neben dem Tacho
Vor Feuchtigkeit mit einem Deckel geschützt
Vor Feuchtigkeit mit einem Deckel geschützt


Nachdem alles angeschlossen und sicher befestigt war folgte natürlich der erste Test. An der gelben Kontrollleuchte ist zu erkennen, dass alles einwandfrei funktioniert.

Medion Navi an meiner YBR 125
Medion Navi an meiner YBR 125
Noch fehlt die Halterung am Lenker
Noch fehlt die Halterung am Lenker


Wie eingangs schon erwähnt fehlt noch die Halterung für das Navigationsgerät. Die Halterung aus Kunststoff ist bereits bestellt (Kosten: ca. 14 Euro) und sollte in den nächsten Tagen bei mir eintreffen. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Über den Autor dieses Beitrags
Avatar »Speedfreak«
E-Mail: wnJ5aITIuoIIhozSNq2IvYzEyHzS
YBR-125-Besitzer von 02.2009 bis 05.2011
Führerschein seit 10.2008 (A1)
Aktuelle Maschine: '05 Yamaha YBR 125 ED
Weitere Informationen: Blog-Startseite
ICQ287717184

Werbehinweise
Text ausklappen


Permalink
BB-Code
Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren


helpWie funktioniert das alles hier?participateWie kann man bei www.ybrfreun.de mitmachen?