deutsch english french español portugise dutch italiano polish hrvatska srpski russian turkish greek 日本語
 
29
Juni
2010

Superbikelenker für die YBR

Lenker: LSL »STREETBAR«

Warum baut man bei einer Yamaha YBR 125 einen Superbikelenker an? Weil er gut aussieht, weil man sich dank angenehmerer Sitzposition erhofft damit besser fahren zu können oder weil der alte, originale Lenker krumm ist – und noch einmal so ein (meiner Meinung nach) unschönes Teil muss man sich ja nicht wieder kaufen wenn man ohnehin etwas Neues kaufen muss.

Naja, bei mir trafen alle 3 Punkte voll ins Schwarze.

LSL »Streetbar« auf der YBR 125
LSL »Streetbar« auf der YBR 125
Ohne Griffe wirkt der Lenker breiter als er ist
Ohne Griffe wirkt der Lenker breiter als er ist


Nach meinen Stürzen mit meiner YBR 125 ist mir letztens aufgefallen, dass mein Lenker doch ein bisschen krumm ist. Dies hat man während der Fahrt nicht gemerkt, aber man hat es sehen können.

So – und wenn man dann noch Lust hat etwas Geld auszugeben, dann kauft man sich mal eben einen neuen Lenker. Also fuhr ich zum neuen Louis Gigastore in Hannover und nahm mir dort von LSL die »Streetbar« mit. Der Preis für den Lenker lag bei 42,95 €.

Als ich zu Hause ankam und den Lenker probehalber anstatt des originalen Lenkers montierte wirkte er ohne jegliche Griffe und Halterungen für die Spiegel zunächst sehr, sehr groß.

Auch bei Volleinschlag gibt es keine Probleme
Auch bei Volleinschlag gibt es keine Probleme
»Naja, was soll's« dachte ich, »mal schauen wie er wirkt wenn er richtig dran ist«. Und siehe da: Er passt meiner Meinung nach richtig gut zur Maschine, oder nicht?

Dadurch sieht sie viel Erwachsener aus und die Leute gaffen einen nur noch an. Als ob man einen »Streetfighter« fahren würde.

sportlich-bequeme Sitzposition
sportlich-bequeme Sitzposition
Und dies fühlt sich auch dank der nun entstandenen Sitzposition so an.

Ich bin ca. 1,78m groß und saß mit dem originalen Lenker richtig aufrecht auf der Maschine. Jetzt sitze ich wie auf einer Sportler oder eben wie auf einem Fighter. Einfach geil!

Das Anbringen des Lenkers verlief ohne große oder gar unerwartete Probleme. Wie bei allen universellen Lenkern aus dem Zubehör muss man die Löcher für die Arretierung selbst bohren. Dies hat den positiven Nebeneffekt, dass man man alles für sich gut ausrichten kann.

Yamaha YBR 125 mit LSL »Streetbar«
Yamaha YBR 125 mit LSL »Streetbar«
Die Leitungen passen problemlos am neuen Lenker
Die Leitungen passen problemlos am neuen Lenker


Die Führung des Kupplungzugs ist nun etwas seltsam
Die Führung des Kupplungzugs ist nun etwas seltsam
Sowohl Bowdenzüge wie auch Bremsleitung sind lang genug und müssen nicht getauscht werden.

Das einzige wirkliche Problem war beim Kupplungsbowdenzug die Führung des Bowdenzugs welche dafür sorgt, dass der Bowdenzug eine 90°-Biegung hat. Beim originalen Lenker macht dies natürlich auch Sinn.

Beim nun an meiner YBR 125 montierten Lenker müsste beziehungsweise könnte dieser Bogen eigentlich wegfallen. Ich habe die Leitung nun so verlegt, dasd dieser Knick nach vorne zeigt wie es auf dem Bild oben rechts zu sehen ist.

Das war es nun auch schon zu meinem neuen Lenker an meiner YBR 125. Jetzt muss der TÜV nur noch seinen Segen geben und der Lenker in die Papiere eingetragen werden, dann ist es geschafft.

YBR mit LSL »Streetbar« von vorne
YBR mit LSL »Streetbar« von vorne
Die erste wirkliche »Bewährungsprobe« steht übrigens auch schon fest: Das www.ybr125.de-Forentreffen vom 9. bis zum 11. Juli 2010.

Aus diesem Grund habe ich schon einmal das Gepäck sortiert und versuchsweise auf meine YBR geschnallt.

Nur keine Angst: Der Schlafsack ist nur zur Probe befestigt worden. Bis zur Fahrt zum Campingplatz wird ohnehin ein neuer Schlafsack gekauft. Es besteht also keine Gefahr, dass sich der Schlafsack wegen dem kaputten Kompressionssack irgendwie lösen und womöglich von Kette oder Hinterrad aufgewickelt werden kann.

Blick auf die Bedienelemente mit neuem Lenker
Blick auf die Bedienelemente mit neuem Lenker
Für das Forentreffen bepackte YBR 125
Für das Forentreffen bepackte YBR 125


So, morgen geht es dann erst einmal mit dem frisch montierten Lenker zum TÜV, das wird sicherlich kein Problem werden. Ist ja alles ordentlich verbaut worden.
Über den Autor dieses Beitrags
Avatar »GermanBoss«
E-Mail: 2nJ5gMJyeDTuiqT1unJjhMTH=n2I
Websites: www.expo-racer.foren-city.de
YBR-125-Besitzer von 05.2009 bis jetzt
Führerschein seit 05.2009 (A1)
Aktuelle Maschine: '05 Yamaha YBR 125 ED
Weitere Informationen: Blog-Startseite

Werbehinweise
Text ausklappen


Permalink
BB-Code
Einfach per Klick auf den Button markieren und anschließend mit der Tastenkombination Strg+C in die Zwischenablage kopieren


helpWie funktioniert das alles hier?participateWie kann man bei www.ybrfreun.de mitmachen?